Nach langer Zeit habe ich auch mal wieder ein Update für euch aber nur mit Zeichnungen. Ein Update über den Baufortschritt geht es hoffentlich in den nächsten Tagen von mir.

Aber wieder zurück zu den Zeichnungen. Wollte als erstes mir das Stahlblech (gilt bis 10mm) nur bei meinem Opa über die Firma besorgen und da dann zuschneiden, mit der Flex o.ä.. Hiervon wurde mir schnell abgeraten da ich Tage brauchen würde die ganzen Teile so herzustellen und auch Kompromisse eingehen müsste. Mein Opa wird also nun die Teile Lasern lassen, und dann werde ich mit einem Mitarbeiter von Ihm die Teile schweißen und ggf. an der ein oder anderen Stelle noch die Flex ansetzen.
Um es nun Lasern zu können bzw. so einfach wie möglich später zu machen habe ich manche Teile zusammengesetzt oder getrennt sowie die ein oder andere abgeschrägte Kante gerade gelassen.

Damit die Teile später auch so aussehen wie ich es will, habe ich auch alles schön bemaßt.

Das Teil ist die “Tischaufnahme”, in die die Bretter gesteckt werden und unten die Füße angeschweißt werden (siehe späteres Bild).
DeskPC_w960_129

Auch nicht zu vergessen den Kantwinkel angeben, da ich hier aus 2 Teilen eines gemacht habe.
DeskPC_w960_130

Eigentlich das gleiche Teil wie oben nur für die Gegenüberliegende Seite (zum Vergleich)
DeskPC_w960_132

DeskPC_w960_133

Hier ist einer der vier Tischbeine die an die Tischaufnahmen geschweißt werden zu sehen. Auch wieder mit allen wichtigen Maßangabe und Winkeln.
DeskPC_w960_135

DeskPC_w960_136

Hier wie oben schon erwähnt die Skizze / Zeichnung wie die Teile später zusammengeschweißt werden.
DeskPC_w960_139

DeskPC_w960_140

Die Abdeckung / Halterung für die Radiatoren, welche ich lieber mit einem Muster “verziert” hätte aber dachte, man sieht es nicht und der Radiator wird eh schon von mehreren Streben geblockt, dann muss ich das nicht auch bei den Lüftern machen.
DeskPC_w960_141

DeskPC_w960_142

Und als letztes noch die Tischplatte, zu der es glaube ich nicht viel zu sagen gibt. Hoffe nur, dass ich die später auch in mein Auto bekomme, sonst muss ich mir ein größeres mieten oder mal in der Familie schauen wer mehr verdient und ein größeres Auto hat
DeskPC_w960_143

DeskPC_w960_144

Und ich weiß, handgemacht ist besser / schöner aber ich habe derzeit nicht die Zeit mich paar Tage hinzusetzten und alles zu flexen. Es wird später ja noch mit Rost veredelt und und dann mit Klarlack versiegelt, was auch wohl das ein oder andere WE verschlingen wird.

Habe auch mal ausgerechnet wie viel Kühlmittel ich brauche. Laut Berechnung brauche ich bei meinem Schlauch (Innendurchmesser 9,5mm) für 10cm ca. 70ml, für die AGBs insgesamt 500ml und für die Raids rechne ich jetzt einfach mal mit 100ml. Wenn ich also ca. 8m Schlauch verbrauchen würde, bräuchte ich 1,2l (560ml + 500ml + 200ml) was mir jetzt wieder recht wenig vorkommt.